Geotechnische Untersuchungen und Gutachten

Mit unserem geotechnischen Untersuchungsgeräten, unserem hauseigenen Baugrundlabor und unserer EDV-gestützen Datenerfassung können wir selbst umfangreiche Baugrunduntersuchungen normgerecht und kostengünstig durchführen:

Felduntersuchungen:

  • Bodenansprache nach DIN EN ISO 14688-1
  • Klassifizierung von Böden nach DIN EN ISO 14688-2
  • Benennung und Beschreibung von Fels nach DIN EN ISO 14689-1
  • Aufschlussbohrungen und -sondierungen von 30mm bis 245mm Bohrdurchmesser nach DIN 4020 und DIN EN ISO 22475-1
  • Schwere, mittelschwere und leichte Rammsondierungen nach DIN EN ISO 22476
  • Statische und dynamische Plattendruckversuche nach DIN 18 134 und TP BF-StB
  • Probennahme Boden, Fels und Wasser nach DIN EN ISO 22475-1
  • Digitale (GPS) und analoge (Nivellment und Lageeinmessung) Geländeaufnahme

BGfrei kleinv2


Laboruntersuchungen:

  • Korngrößenuntersuchung (Siebanalyse trocken und nass, Schlämmanalyse) nach DIN 18 123
  • Dichte nach DIN 18 125, Wassergehalt nach DIN 18 121
  • Proctorversuch nach DIN 18 127
  • Fließgrenze, Ausrollgrenze, Schrumpfgrenze nach DIN 18 122
  • Glühverlust nach DIN 18 128, Kalkgehaltsbestimmung nach DIN 18 129
  • Bestimmung des Wasserdurchlässigkeitsbeiwertes (kf-Wert) nach DIN 18 130



Gutachtenerstellung:

  • Baugrundmodelle
  • Bodenklassifizierung
  • Bodenparameter
  • Gründungsvorschläge
  • Bemessungswerte des Sohldruckwiderstandes nach EC 7
  • Erdbebenzone nach DIN 4149
  • Böschungsberechnungen
  • Grundbruchberechnungen
  • Wasserhaltung
  • Grundwasserabsenkung
  • Eignungsnachweise für Verfüll- und Einbaumaterial
  • Ingenieurgeologische Kartierungen (Gefährdungszonen, Homogenbereiche, etc)


Logo Halbkreis links Web v2